Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:bc-453

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:bc-453 [2019/08/02 20:41]
mb [Einsatz]
de:bc-453 [2019/08/02 21:34] (aktuell)
mb [Entwicklung]
Zeile 50: Zeile 50:
  
 ==== Entwicklung ==== ==== Entwicklung ====
-Um 1934 entwickelte Frederick H. Drake von der Aircraft Radio Corporation mit dem Superhet K command set einen universellen Ersatz für die bis dahin im Flugwesen im Einsatz stehenden Geradeausempfänger. Nach zahlreichen Verbesserungen war das modulare System mit mehreren Empfängern,​ jeweils einen pro Frequenzband,​ und mehreren Sendern, jeweils mit einer bequarzten ​Frequenz und einer gemeinsamen Modulatoreinheit als SCR-274-N im Jahre 1939 einsetzbereit und wurde im Folgejahr von der Army als SCR-274-N, von der Navy als ARA/ATA beschafft. UM 1942/3 kam die Nachfolgeversion JAN (Joint Army Navy) AN/ARC-5.+Um 1934 entwickelte Frederick H. Drake von der Aircraft Radio Corporation mit dem Superhet K command set einen universellen Ersatz für die bis dahin im Flugwesen im Einsatz stehenden Geradeausempfänger. Nach zahlreichen Verbesserungen war das modulare System mit mehreren Empfängern,​ jeweils einen pro Frequenzband,​ und mehreren Sendern, jeweils mit einer vorabgestimmten ​Frequenz und einer gemeinsamen Modulatoreinheit als SCR-274-N im Jahre 1939 einsetzbereit und wurde im Folgejahr von der Army als SCR-274-N, von der Navy als ARA/ATA beschafft. UM 1942/3 kam die Nachfolgeversion JAN (Joint Army Navy) AN/ARC-5.
  
 Das System SCR-274-N war in amerikanischen Flugzeugen im 2. Weltkrieg sehr verbreitet, in den Bombern B-17, etc. war jeweils eine Anlage mit drei Empfängern,​ einem Modulator, zwei oder drei Sendern und den entsprechenden Fernbediengeräten im Einsatz. In Jägern und Schulflugzeugen begnügte man sich oft mit einer Konfiguration mit einem Empfänger und einem Sender - das SCR-274-N wurde zur Kommunikation zwischen Flugzeugen im Verband und mit dem Kontrollturm des Flugplatzes eingesetzt. Das System SCR-274-N war in amerikanischen Flugzeugen im 2. Weltkrieg sehr verbreitet, in den Bombern B-17, etc. war jeweils eine Anlage mit drei Empfängern,​ einem Modulator, zwei oder drei Sendern und den entsprechenden Fernbediengeräten im Einsatz. In Jägern und Schulflugzeugen begnügte man sich oft mit einer Konfiguration mit einem Empfänger und einem Sender - das SCR-274-N wurde zur Kommunikation zwischen Flugzeugen im Verband und mit dem Kontrollturm des Flugplatzes eingesetzt.
de/bc-453.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/02 21:34 von mb