Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:e-616

E-616: National NC - 100 XA

Allwellenempfänger National NC - 100 XA; hergestellt von National Company Inc., Malden, MA.

Der NC-100A ist ein Nach- Nachfolger des berühmten National HRO: die Spulensätze werden nicht mehr gesteckt sondern mit einem kräftigen Handgriff in der Spulenschublade bewegt und automatisch geschaltet, die Bandumschaltung ist so etwas aufwendig aber in höchster Qualität realisiert.

E-616: National NC-100XA

Technische Daten

Stromversorgung

Dimensionen

  • 438 x 272 x 298 mm

Zubehör

  • Der Originallautsprecher wird vom Ausgang des Empfängers mit einer Impedanz von 500 Ohm versorgt, der Übertrager sitzt beim Lautsprecher (Bezeichnung des Geräts mit Lausprecher NC 100 XSA.

Bedienung

In der Mitte der Frontplatte findet sich der grosse Abstimmknopf, darüber die Halbrundskala mit einem Zeiger, der je nach Stellung des Bandschalters auf die entsprechende beim NC-100A direkt in Frequenzen geeichte Skala zeigt, ähnlich wie beim HRO gibt es eine Log - Skala mit einer 0 - 1000 Teilung, um Stationen anhand einer Log-Tabelle wiederzufinden. Der Spulensatz unten in der Spulenschublade („Coil Catacomb“) wird mit dem unteren grossen Drehknopf geschaltet, nach einer Umdrehung rastet der Drehknopf in der nächsten Band - Stellung spürbar ein.
Links der Frequenzskala unter dem S-Meter findet sich der Betriebsschalter mit den Stellungen OFF (Gerät aus), B+ OFF (Röhren beheizt, keine Anodenspannung B+) und B+ ON zum Betrieb. Gleich darunter der RF Gain - Regler für die Hochfrequenzverstärkung.
In der linken unteren Ecke sind die Regler für den NOISE LIMITER (in Stellung 0 ausgeschaltet) und die Tonblende positioniert.

Rechts von der Frequenzskala finden sich der Schalter für die automatische Lautstärkeregelung AVC, die manuelle Verstärkungsregelung MVC und die dritte Position zum CW-Empfang mit MVC und zugeschaltetem Überlagerungsoszillator BFO. Die Tonhöhe des BFO lässt sich mit dem C.W.OSC. regeln.
Als Lautstärkeregler dient der A.F.GAIN CONTROL Regler zur Rechten der Frequenzskala.

Technisches Prinzip

Technisch handelt es sich beim NC-100A um einen Superhet mit einer HF-Vorstufe: Das Antennensignal wird nach einem ersten abgestimmten Kreis der ersten HF-Verstärkerstufe (V-101: 6K7) zugeführt. Nach Mischung mit dem Oszillatorsignal (V-103: 6J7) in der Mischstufe (V-102: 6J7) entsteht die Zwischenfrequenz von 456 kHz. In der Folge wird das ZF-Signal in zwei ZF-Stufen (V-104: 6K7 / V-105: 6K7) verstärkt und der V-107 (6C8G) als Demodulatorröhre zugeführt, das zweite System wird für den Limiter genutzt. Nach einer NF-Vorstufe (V-106A: 6F8G, das zweite System wird zur AVC genutzt) folgt die NF-Endstufe mit einer 6V6G (V-109). An das Gerät kann ein Lautsprecher mit einer Impedanz von 600 Ohm angeschlossen werden, bei den modernen niederohmigen Lautsprechern ist ein Ausgangstransformer notwendig. Zum A1 / CW-Empfang wird hier das Signal des Beat Frequency Oscillators (V-108: 6J7) eingespiesen. Im nun im Gegensatz zu den HRO-Empfängern eingebauten Netzteil arbeitet eine 5Z3 als Gleichrichterröhre (V-110).

Röhrenbestückung

V101 (6K7, HF-Vorstufe); V102 (6J7, Mischstufe); V103 (6J7, Oszillator); V104 (6K7, 1. ZF-Stufe); V105 (6K7, 2. ZF-Stufe); V106 (6F8G, NF-Vorstufe, AVC); V107 (6C8G, Demodulator, Limiter); V109 (6V6G, NF-Endstufe); V108 (6J7, Telegraphieüberlagerer / BFO).
V110 (5Z3, Netzgleichrichter).

Entwicklung

Als Nachfolgegerät des legendären HRO mit den Steckspulensätzen zur Bandbereichswahl wurde der NC-100 entwickelt, die Spulensätze werden in der „Coil catacomb“ in einem schubladenartigen Spulenschlitten bewegt, der NC-100A ist die Nachfolgeversion dieses Geräts, welches nun über eine direkt ablesbare Frequenzskala anstelle des beim NC-100 noch vorhandenen HRO-Dial verfügt.

Einsatz

In unterschiedlichen Zusammenstellungen werden zahlreiche Empfänger von National angeführt, welche bei der Schweizer Armee meist in geringen Stückzahlen im Einsatz waren.
Offenbar kamen auch verschiedene Varianten des National NC-100A zum Einsatz, beim NC-100XA handelt es sich um das Gerät mit eingebautem Quarzfilter, beim NC-100 XSA um den Empfänger mit externem Lautsprecher.

  • E-616: National NC-100XA (mit Quarzfilter)
  • E-617: National NC-100XSA (mit Quarzfilter und externem Lautsprecher)
  • E-618: National NC-100A (mit direkt ablesbarer Frequenzskala anstelle HRO Dial)

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/e-616.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/27 20:31 von mb