Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:e-660

E-660

Teletron - Pfitzner TE 704 C, resp. E-660; hergestellt von Teletron - Pfitzner, Frankfurt a/Main.

Zur Durchführung von Versuchen wurde von der Abteilung EKF eine kleine Anzahl von Allwellenempfängern Teletron - Pfitzner TE 704 C beschafft, optional kann zum Funkfernschreib - Empfang der Adapter TG 44 E angeschlossen werden. E-660 / TE 704C

Technische Daten

Stromversorgung

Dimensionen

  • 220 x 138 x 395 mm, 11 kg

Zubehör

E-660 / TE 704C

Bedienung

Der vor allem zum Funk - Fernschreibeinsatz vorgesehene Allwellenempfänger Pfitzner - Teletron TE 704 C ist in seinem Metallgehäuse mit 22 x 13,8 x 39,5 cm und einem Gewicht von 11 kg extrem kompakt aufgebaut. Der Empfänger kann mit 220 V Wechselstrom oder alternativ mit 21 - 32 V Gleichstrom betrieben werden. Auf der Geräterückseite verfügt der Empfänger Steckbuchsen zum Anschluss eines Faxgeräts und über einen Multipolkonnektor zur Fernbedienung.

Auf der Frontplatte findet sich oben zwischen den Messinstrumenten für Signalstärke und dem Einstellinstrument fürs Funkfernschreiben die Frequenzeingabeeinheit mit mechanisch - digitaler auf 10 Hz genauer Frequenzanzeige, die Frequenz wird mit Knebeln an den dekadischen Schaltern eingestellt, entgegen dem Aussehen handelt es sich nicht um dekadische BCD-Drehschalter.

Links vom Monitorlautsprecher findet sich unten der Netzschalter und ganz links der RF Gain - Regler, darüber der Schalter für die fünf Bandbreiten und rechts daneben der Umschalter für die zwei AGC-Geschwindigkeiten und die AM / Betriebsarten.

Rechts vom Lautsprecher findet sich neben der Kopfhörerbuchse der Lautstärkeregler, darüber die Bedienelemente für den Funkfernschreib- / FSK-Betrieb, für die Shift die Signalpolarität und den internen Lautsprecher.

Technisches Prinzip

Röhrenbestückung

Entwicklung

Einsatz

Das Empfängerkonzept ist vorwiegend auf Funkfernschreibempfang auf festen Frequenzen ausgelegt, offenbar wurde das Gerät in der Schweizer Armee für Versuche mit Funkfernschreibverfahren eingesetzt.

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/e-660.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/11 11:58 von mb