Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:funkgeraet_radio_sport

Radio Sport S.A. 5712

Sendeempfänger App. No. 5712; hergestellt von Radio Sport S.A., Biel.

Offenbar nur in Kleinserie hat Radio Sport einen Sendeempfänger für militärischen Einsatz gefertigt, das Gerät ist wohl von der Armee nicht beschafft worden.

Sendeempfänger Radio Sport, Biel

Technische Daten

Stromversorgung

  • whs. mittels Speisegerät

Dimensionen

  • mm, kg

Zubehör

  • Die Standardantenne wurde wohl auf der Geräteoberseite angebracht.

Sendeempfänger Radio Sport, Biel

Bedienung

Der Sendeempfänger ist in einem militärisch anmutenden olivgrünen Metallgehäuse untergebracht, ab der Oberseite befindet sich ein Tragegriff und der Antennensockel.

Im Zentrum der Frontplatte finden sich die beiden runden Frequenzeinstellskalen, die linksseitige Sender- und die rechtsseitige Empfängerskala verfügen über einen Metallring mit verschieblichen Reitern, damit können jeweils drei Frequenzen mechanisch voreingestellt werden.

Unten zwischen den beiden Frequenzskalen befindet sich der Betriebsschalter für Telegraphie („TG.“) und Telephonie („TPH.“), der mit dem Lautstärkeregler kombiniert ist. Links und rechts davon finden sich die Buchsen zum Anschluss einer Morsetaste („MANIP“), Mikrophon („MIC.“) und Kopfhörern („T.“) sowie des Betriebsspannungskabels.

Oben findet sich der Antennenanpassungsregler und links oben das Messinstrument, das zur Anzeige von Anoden- & Heizspannung, Signalstärke eingeschaltet werden kann, und rechts oben die Empfängernachstellung.

Technisches Prinzip

Sendeempfänger Radio Sport, Biel

Röhrenbestückung

Entwicklung

Der Sendeempfänger wurde von Radio Sport entwickelt, weitere Details sind nicht bekannt.

Einsatz

Offenbar wurde das Gerät militärisch nicht zum Truppeneinsatz beschafft.

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

  • mir liegen keine weiteren Informationen oder technische Unterlagen vor, über weitere Infos würde ich mich sehr freuen.
de/funkgeraet_radio_sport.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/03 20:54 von mb