Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:p-715

P-715

VHF-Peilanlage P-715, Bendix RG - 8A; hergestellt von Bendix Radio, Baltimore MA.

Als Teil der Blindlanderadaranlage Bendix MPN5 kam der VHF-Peiler RG-8A zum Einsatz, der zur Identifikation der anfliegenden Flugzeuge eingesetzt wurde. P-715 Blindlanderadaranlage

Technische Daten

Stromversorgung

  • Stromversorgung im Rahmen des Gesamtsystems

Dimensionen

Zubehör

  • Peilantenne: H - Adcock - Antenne

P-715

Stationsmaterial

Als Teil der Blindlande - Radaranlage MPN5 (AN/URD-2A) von Bendix Radio kam der automatische VHF-Peiler RG-8A zum Einsatz: die Peilung eines auf dem im VHF-Flugfunkbereich durchstimmbaren Empfänger hereinkommenden Signals erfolgte automatisch.

Der Empfänger (R-256A/URD-2) ist im Peil - Sichtgerät integriert und deckt den VHF-Flugfunkbereich 100 - 156 MHz ab.

Als Peilantenne kommt eine H-Adcock - Antenne zum Einsatz.

Technisches Prinzip

Röhrenbestückung

Entwicklung

Einsatz

Die Anflugsradaranlagen GCA wurden 1950 beschafft und standen bis 1978 im Einsatz, 1988 / 1991 (?) wurden die Anlagen liquidiert.

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/p-715.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/28 15:25 von mb