Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:t-107

Testgerät T-107

Testgerät T-107; hergestellt von Autophon AG, Solothurn.

Zu Abgleich- und Reparaturarbeiten an den Funkgeräten SE-208, SE-209 resp. SE-411 wurde von Autophon ein zu den Geräten passendes Prüfgerät entwickelt.

Technische Daten

  • Prinzip: Messinstrument Spannungen, Widerstände, 100 μA; gerätespezifische Messungen; Messsender 23 - 35 MHz, Messsender für die Zwischenfrequenz 1,65 MHz, NF-Oszillator 1000 Hz

Stromversorgung

Dimensionen

  • 353 x 227 x 210 mm, 7,5 kg

Zubehör

  • Kabelsatz im Deckelteil, Reglement

Bedienung

Das von Autophon entwickelte netz- oder batteriebetriebene Prüfgerät T-107 erlaubt Wartungs- und Abgleicharbeiten an den Autophon - Funkgeräten SE-208 / SE-209 sowie SE-411 dank dem eingebauten Messsender, der den Frequenzbereich 23 - 35 MHz überstreicht.

Es umfasst neben dem Messender, der mit 1000 Hz moduliert werden kann, auch einen quarzkontrollierten Messsender, der auf der ZF von 1,65 MHz aktiv ist und ein Röhren- Volt- und Ohmmeter zur Messung u.a. der Anoden- und Heizspannungen.

Zum Betrieb wird das Testgerät mit den Messkabeln mit dem Funkgerät verbunden, über das Bedienungskabel kann das Funkgerät ohne Sprechgarnitur vom Testgerät her angesteuert werden.

Mit dem Messinstrument können Gleichspannungen von 3 V, 30 V, 300 V , 600 V und Wechselspannungen von 3 V und 30 V gemessen werden, dazu sind Widerstandsmessungen mit drei Bereichen möglich. Mit dem Mess-Schalter mit 12 Positionen können in den Positionen 1 - 8 die gleichen Messungen zur Störungseingrenzung durchgeführt werden, wie mit dem Eingrenzungsinstrument EJ83, das Testgerät wird dazu mit dem Messsockel am Funkgerät resp. dem SG94 verbunden.

Die Funktionen und die Testdurchführung sind im Regl. beschrieben.

Technisches Prinzip

Quarzgesteuerter ZF-Oszillator 1,65 MHz (zwei 1V6), NF-Oszillator 1000 Hz, Messsender (1AD4).

Röhrenbestückung

V1 (1V6, ZF-Oszillator); V2 (1AD4, NF-Oszillator 1000 Hz); V3 (1V6, ZF-Oszillator 2. Stufe); V4 (1AD4, Messsender).

Entwicklung

Das T-107 wurde für Abstimm- & Abgleicharbeiten an den Funkgeräten SE-208/SE-209 und SE-411 von Autophon entwickelt. Das T-105 ist abgesehen vom Messsender-Frequenzbereich 35 - 54 MHz nahezu baugleich.

Einsatz

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/t-107.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/26 19:14 von mboesch